Magierin Damona

Erfahrungen


LOADING

Magierin Damona

Erfahrungen

Hier enthüllt Magierin Damona ihre Erfahrungen und Empfehlungen mit den Kontakt zu Ausserirdischen, Dämonischen Wesen und Engeln.

Es gibt Ausserirdische die sowohl positiv als auch negativ sein können. Wir werden momentan von einer positiven Ausserirdischen Gattung beschützt damit wir uns weiter entwickeln können, sonst würde unsere Erde längst von negativen Ausserirdischen besetzt sein. Wir sind zwar im aussen geschützt, aber wir sind nicht von uns selbst geschützt. Es gibt Erwartungen, wie sich die Menschen weiter entwickeln sollen. Sie wollen uns damit helfen, aber nur bis zu einem gewissen grad. Die Menschheit muss sozusagen durch eine Prüfung gehen, um zu zeigen, ob die Menschen zu etwas taugen oder nicht. Sollte sich die Menschheit weiterhin negativ entwickeln ist es besser, wenn wir uns letztendlich selber vernichten. Wir Menschen aus verschiedenen Kulturen oder Nationen müssen lernen, das wir alle eins sind und wir müssen uns anders verhalten. Wir müssen uns gegenüber den Tieren sowie der Natur wesentlich fürsorglicher verhalten. Die Ausserirdischen können sich mit jedem Verbindern der gewisse Voraussetzungen erfüllt. 

  • Die erste Voraussetzung: Auf Gewalt verzichten 
  • Die zweite Voraussetzung: Vegan leben
  • Die dritte Voraussetzung: Spirituell sein
Magierin Damona Erfahrungen Engeln

Foto © Daghan-Malenky GmbH I Pavol Malenky I Marion Daghan-Malenky I Erfahrungen

Es heißt nicht, dass man sich als ein IST (Atheist, Kommunist, Islamist, Buddhist…) bezeichnet sondern alles als Bewusstsein und Energie sieht und das man versteht, dass alles Bewusstsein und Energie in der Entwicklung ist. Man übernimmt Verantwortung für sein inneres wohlbefinden. Es geht nicht darum was passiert sondern, wie man darauf reagiert. Jeder macht das was er kann, ob es das sammeln von Plastik oder das inspirieren von Menschen oder sogar eine Spende an wohltätige zwecke ist. Das sind die äusserlichen und innerlichen  Voraussetzungen auf persönlicher Basis, damit die Ausserirdischen bzw. die hochentwickelten Wesen bereit sind sich mit den wenigen in Verbindung zu setzten. Das sind die persönliche Erfahrungen und Botschaften, die wir (Pavol Malenky, Magierin Damona, Marion Daghan-Malenky) gemacht haben und bekommen haben.

Es geht darum, wann Ausserirdischen mit uns in Verbindung treten werden und dafür müssen wir als Menschheit zusammen gewisse Voraussetzungen erfüllen. Alle Nationen müssen sich verständigen, die Armee umzuwandeln und anstatt sich nur gegenseitig umzubringen wird es darum gehen, dass man sich gegenseitig Hilfe leistet. Die Armee muss umgebaut werden und es wird in der Armee darum gehen bei Naturkatastrophen zu helfen und sich gegenseitig zu unterstützen. Die Gelder die in die Militär Ausrüstung fliesen könnte man mehr in die Natur stecken, um Menschens-Leben, Tierleben und Pflanzend zu bewahren und zu schützen. Die Gelder könnten helfen den Hunger der Welt zu mindern und den Menschen Zugang zu Informationen und Schulen zu geben, damit man quasi eine kostenlos Möglichkeit auf Bildung hat. 

Man sollte weniger kraft gegenseitige Vernichtung investieren, sondern die kraft in sich selbst und die Menschheit investieren. Nicht nur technisch sondern auch ethisch und spirituell. Spirituell nicht in dem Sinne einer bestimmten Gruppe anzugehören, aber in dem Sinne zu verstehen das wir alle eins sind. Wir müssen verstehen das wir alle ewige spirituelle Wesen sind, die diesem Körper und Geist als eine Art Werkzeug bekommen haben, um sich weiterzuentwickeln. Das sind dinge die Magierin Damona (Marion Daghan-Malenky) persönlich erfahren hat, genauso Pavol Malenky. Wir haben es von den hochentwickelten Kulturen von anderen Planeten erfahren. Alle höheren Magier haben Kontakt zu solchen Wesen. So ein Kontakt findet zuerst im Unterbewusstsein als eine Art Eingebung statt, Energie und Ideen die rein strömen, die sehr oft von den höheren spirituellen quellen oder auch von Ausserirdischen zu uns geschickt wurden. 

Mit Dämonen ist es, wie mit Raubtieren auf dieser Welt. Dämonen befallen meistens Menschen, die energetisch schwach sind, so wie Raubtiere unterlegene Ziele zur beute machen. Dämonen greifen Menschen an die durch Stress, Medikamente oder Drogen sehr geschwächt sind. Benötigt ein Magier Kontakt zu einem Dämon, nimmt er ihn durch einen übergeordneten Engel auf. Jeder Dämon hat sozusagen einen Chef der ihm befehle gibt. Engel erlauben so einen Zugang oder befehlen Dämonen nur unter der Voraussetzung, dass man sich selbst den Dienst zu de höheren Kraft gegeben hat. Die Engel zwingen Dämonen etwas für den Magier zu tun, aber nur wenn der Magier etwas für die Engel und die Menschheit macht. Meistens sind es positive Sachen die verlangt werden, meistens hat es etwas mit der persönlichen Entwicklung zu tun. Das sind Erfahrungen von Magierin Damona (Marion Daghan-Malenky) und Pavol Malenky.

Weitere Erfahrungen mit Göttern und höheren Wesen haben wir in dem Schutzengel Artikel beschrieben. Der Magier muss innerlich rein sein und eine gewisse Reinheitsstufe erreichen. Er muss ethische Prüfungen bestehen und erst dann wird ihm der Kontakt zu den verschiedenen Engeln gewährt. Die höheren Wesen kontaktieren unter diesen Voraussetzungen dann den jeweiligen Menschen. Das sind Erfahrungen von Magierin Damona mit Ausserirdischen, die uns oder ihr mitgeteilt wurden. Die Erfahrungen zeigen uns, dass das lesen von spirituelle Literatur sehr wichtig ist. Genauso wichtig ist das regelmäßige Meditieren und die Selbstreflexion der eigenen Gedanken. Sind diese Gedanken dienlich? Kann ich sie steuern? Sollte ich sie steuern? Das treffen von anderen spirituellen Menschen ist auch sehr wichtig, es sind quasi 4 Säulen, die der Magier regelmässig bauen muss, um erfolgreich in der Magie, Mystik und in der Meditation zu sein. 

  • Meditation, Selbstreflexion;
  • lesen von spirituelle Literatur von ganzen Welt;
  • treffen mit spirituellen Menschen;
  • persönliche Ausdruck der allgemeine Liebe finden, die mich repräsentiert.
Weisse Magie - erfolgreich, persönlich und individuell.

Haben Sie Liebeskummer und wissen nicht, wie es weiter gehen soll? Vielleicht sind Sie auch mit etwas konfrontiert worden, was Sie nicht für möglich halten konnten: „Fluch, Dämonen“? Vielleicht wollen Sie einen Blick in die Zukunft werfen oder brauchen Antworten auf Ihre Fragen?

Wir arbeiten so lange magisch an einem Problem, bis es gelöst ist. Die ganze Zeit bleiben wir mit dem Klienten im Kontakt. Sie können uns gerne persönlich für ein Gespräch und gemeinsame Meditation besuchen.

Finden Sie Ihr Gleichgewicht, Ruhe und neue Impulse in unseren geweihten Räumen. Bei uns finden persönliche Beratungsgespräche wie auch Meditations-Seminare und Vorlesungen statt.

Weiße Magie Logo

Daghan-Malenky GmbH
Weiße Magie
Espenauer Straße 10
342 46 Vellmar
Deutschland

Telefon: +49 (0)561 9499 6625
Fax: +49 (0)561 9491 8752
Telefon: +49 (0)561 8409 3717

Mobil: +49 (0)160 6246 729
Email:
magierindamona@me.com